100k und der aktuelle Winter

100.000 Besucher, powder+, powder magazin, powder magazine, powderplus
100k + Besucher. Danke!

Ruhig ist es diesen Winter auf Powder+. Das liegt nicht etwa an den ausserordentlichen Schneemengen, sondern an anderen, eher banalen Dingen. Darum gehts in diesem Beitrag allerdings nicht. In diesem Beitrag geht es um eine Zahl. Eine Zahl, die – vong Nummern her – mit einer 1 beginnt und fünf Nullen besitzt.

100.000 Besucher (*) haben sich mitlerweile auf dieser Seite versammelt, informiert, gegrübelt, gelacht, vielleicht auch gedacht (was für Ärsche diese Powder+ Menschen sein müssen,  z. B.), vielleicht aber auch mitgedacht, sind inspiriert worden, konnten träumen oder haben wiederum neue Ideen entwickelt.

Danke dafür. *lovesmiley*

Aktuell arbeiten wir übrigens an einem neuen journalistischen Service hier auf der Seite, den es so noch nicht gibt in der Outdoorbranche. Klar, Geld verdienen werden wir damit wieder keines, vielleicht können wir damit ein paar weniger ehrlichen Menschen und solche die uns schon lange auf den sprichwörtlichen Sack gehen (entschuldigt die Sprache #isso) auf die Füße treten und ganzganz vielleicht Dinge zum Guten wenden. Letzteres wäre jedenfalls das Ziel, ersteres nur lustiger Nebeneffekt.

Hey, und noch einen kleinen Funfact: Würde Powder+ wie alle anderen Blogs, Magazine und die kleine Insta-Bitch von nebenan ihre Zahlen interpretieren, pimpen und mit Bots und Algorythmen erkaufen: 2 Millionen Besucher. Bäm! 😉

Alte Powderinternet-Regel: Kein Beitrag ohne Bild. Ein Schnappschuss aus den Ostalpen im verwirrten Winter 16/16 mit etwas verwirrter Wolkendecke.

Man kann diese Bilder übrigens auch per Click in “groß” anschauen und sich zb als Bildschirmhintergrund für den privaten Gebrauch speichern. Vielleicht haben wir keinen Heimtelefonier-Pixel eingebaut 😉

 

100.000 Besucher, Danke, powder+, Powderplus

(*Es gibt verschiedene Zählweisen und Interpretationen diesbezüglich, unseres Wissens sind die internen Zählmechanismen allerdings recht ehrlich und zählen halbwegs sinnvoll)

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here